Der italienische Erstligist AC Mailand tritt in der Serie A weiter auf der Stelle. Drei Tage nach dem 2:0-Sieg in der Champions League gegen AJ Auxerre mussten sich die Rossoneri am dritten Spieltag mit einem 1:1 gegen Catania Calcio begnügen.

Nach der Führung der Gäste durch Ciro Capuano (27.) rettete Filippo Inzaghi den Gastgebern mit seinem Treffer kurz vor der Pause (45.) zumindest einen Punkt.

Derweil hat sich Lazio Rom mit dem zweiten Saisonsieg vorübergehend auf Platz zwei geschoben. Die Hauptstädter gewannen 2:1 beim AC Florenz. Cristian Ledesma (32.) und Libor Kozak (67.) drehten das Spiel nach der Führung der Fiorentina durch Adem Ljajic (19., Elfmeter).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel