Dank Landon Donovan bleibt Los Angeles Galaxy an der Tabellenspitze der amerikanischen Fußball-Profiliga MLS.

Der frühere Profi von Bayern München und Bayer Leverkusen sicherte den Kaliforniern mit einem späten Doppelpack in der 81. und 86. Minute den 2:1 (0:0)-Heimsieg gegen D.C. United. Mit 50 Punkten hat das Team um den englischen Superstar David Beckham in der Western Conference drei Zähler Vorsprung auf Verfolger Real Salt Lake.

Beckham wurde in der 53. Minute eingewechselt und absolvierte den zweiten Einsatz nach seiner Verletzungspause. Der 35-Jährige hatte im März während des Leih-Engagements beim AC Mailand einen Achillessehnenriss erlitten und die WM in Südafrika verpasst.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel