Der Befreiungsschlag für Red Bull Salzburg und Trainer Huub Stevens in der österreichischen Bundesliga bleibt noch aus.

Bei Austria Wien kam der Meister nur zu einem 0:0.

Damit stehen die "Bullen" mit sechs Punkten aus sechs Partien nur auf dem achten Rang in der Liga, in der zehn Mannschaften spielen.

Am Sonntag war Salzburg im Pokal am Drittligisten Blau-Weiß Linz gescheitert.

Auch in der Champions-League-Qualifikation hatte das Stevens-Team gegen Hapoel Tel Aviv das Aussscheiden hinnehmen müssen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel