Lothar Matthäus, neuer Nationaltrainer Bulgariens, wird an seiner neuen Wirkungsstätte schon mit Hohn und Spott empfangen.

Der bulgarische Premierminister Bojko Borisow kommentierte die Verpflichtung des deutschen Rekordnationalspielers: "Ich weiß nicht, was er in Bulgarien machen wird. Das Maximum, was er rausholen kann, ist noch mal zu heiraten."

Matthäus, der sich kürzlich von seiner vierten Frau Liliana getrennt hatte, hatte seine dritte Gattin Marijana während seines Engagements in Serbien kennen gelernt. Zuletzt war der fünfmalige WM-Teilnehmer wieder zusammen mit Liliana gesichtet worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel