Cristiano Ronaldo von Manchester United hält sich selbst für den ersten Anwärter für den Titel "Weltfußballer des Jahres".

"Es gibt einige Kandidaten, aber der Sieger muss jener Spieler sein, der über das ganze Jahr der beste war. Ich war sehr konstant, habe die Premier League und Champions League gewonnen und war der beste Torschütze in Europa und der Champions League", so Ronaldo in der französischen "L'Equipe".

Der Gewinner des "Goldenen Balles" wird am 12. Januar 2009 im Rahmen der 18. FIFA-World-Player-Gala in Zürich bekanntgegeben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel