Der frühere brasilianische Nationaltrainer Vanderlei Luxemburgo kehrt zum brasilianischen Meister Flamengo zurück. Der 58-Jährige, der in seiner Karriere unter anderem den spanischen Rekordmeister Real Madrid trainiert hat, soll Flamengo vor dem drohenden Abstieg retten. Das Team aus Rio de Janeiro hat nur eins seiner letzten 13 Spiele gewonnen und liegt derzeit auf Platz 15.

Luxemburgo, der in den 70er Jahren als Spieler und in den 90ern als Trainer bei Flamengo angestellt war, war erst vor zwei Wochen beim ebenfalls abstiegsgefährdeten Klub Atletico Mineiro entlassen worden. Er ist bereits Flamengos vierter Trainer in der laufenden Saison. Am Montag war sein Vorgänger Silas entlassen worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel