Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli hat Francesco Totti ein Abschiedsspiel angeboten.

Der Kapitän des italienischen Vizemeisters AS Rom hatte nach dem WM-Triumph 2006 seinen Rücktritt aus der Squadra Azzurra erklärt.

Im Vorfeld der vergangenen WM in Südafrika hatte es aber immer wieder Spekulationen um ein Nationalmannschafts-Comeback des 34-Jährigen gegeben.

Im Trikot der Azzurri könnte Totti dann nochmal mit seinem ehemaligen Teamkollegen und Freund Antonio Cassano auflaufen.

"Das wäre ein schönes Zeichen für die Kinder. Es würde ihnen zeigen, dass Freundschaft und Begeisterung im Fußball existieren", sagte Prandelli dem Fernsehsender "RAI".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel