Der ukrainische Nationalmannschaftskapitän Andrej Schewtschenko wird nach der Europameisterschaft 2012 in seiner Heimat und Polen seine Karriere beenden.

Das teilte der Angreifer, der am Abend im Länderspiel gegen Kanada sein 100. Länderspiel bestreiten sollte, am Freitag mit. "Die Entscheidung ist endgültig", sagte der Rekordnationalspieler seines Landes der Tageszeitung "Sport-Express".

Der 34-jährige Schwetschenko war 2009 zu seinem Heimatverein Dynamo Kiew zurückgekehrt, nachdem er mit dem AC Mailand und dem FC Chelsea große Erfolge gefeiert hatte.

Mit Milan gewann "Schewagol" 2003 die Champions League. 2004 wurde er zu Europas Fußballer des Jahres gewählt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel