Beim Derby zwischen Spartak Moskau und ZSKA Moskau (1:0) in der russischen ersten Liga kam es im Luschniki Stadion zu gewaltigen Unruhen.

Mehr als 130 Zuschauer, die randaliert und teilweise auch Drogen konsumiert hatten, wurden von der Polizei festgenommen.

Beim Sturz eines Metallgitters wurden zudem zahlreiche Fans verletzt. Das Gitter war von der jubelnden Menge zu Fall gebracht worden.

1982 waren im Luschniki Stadion in einem Gedränge bei einem Uefa-Cup Spiel über 60 Menschen gestorben.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel