Zum ersten Mal in seiner Geschichte hat Rubin Kasan den russischen Meistertitel gewonnen.

Drei Spieltage vor Ende der Saison gewann die Mannschaft mit 2:1 gegen Saturn Ramenskoje, das von Jürgen Röber trainiert wird, und liegt damit uneinholbar an der Spitze der Tabelle.

Auch ZSKA Moskau kann trotz einer 0:1-Niederlage im Derby gegen Spartak Moskau nicht mehr von Platz zwei verdrängt werden.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel