Jose Manuel de la Torre ist Mexikos neuer Nationaltrainer. Der 44-Jährige übernimmt den Posten von Javier Aguirre, der am 30. Juni drei Tage nach dem 1:3 der Mexikaner im WM-Achtelfinale gegen Argentinien seinen Rücktritt erklärt hatte.

Für die drei Länderspiele im August und September gegen Spanien, Chile und Kolumbien hatte der mexikanische Verband Enrique Meza und Efrain Flores als Interimstrainer berufen.

De la Torre soll die Mannschaft nun als verantwortlicher Trainer zur Fußball-WM 2014 in Brasilien führen. `Für mich ist ein Lebenstraum in Erfüllung gegangen", sagte der 44-Jährige, der seinen neuen Posten Ende Dezember antritt. Bis dahin wird er seinen Verein Club Toluca als Cheftrainer betreuen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel