Durch die guten Leistungen der deutschen Klubs im Europapokal hat die Bundesliga den dritten Platz in der Fünf-Jahres-Wertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) gefestigt. Im Vergleich zum letzten Spieltag in den europäischen Wettbewerben vergrößerte sich der Vorsprung Deutschlands auf Italien um satte 1,071 Punkte.

Nach den Siegen von Meister Bayern München, Schalke 04 und dem VfB Stuttgart sowie den Punktgewinnen von Werder Bremen, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen weist Deutschland nun 61,270 Zähler und konnte damit sogar den Rückstand auf das zweitplatzierte Spanien (70,186) marginal verkürzen. An der Spitze liegt weiterhin England (74,785).

Sollte der dritte Platz gehalten werden, könnte die Bundesliga in der Saison 2012/13 vier Champions-League-Teilnehmer (3 Direktstarter + 1 Qualifikant) stellen. - Die Fünf-Jahres-Wertung nach den Europapokalspielen dieser Woche:

1. England 74,785

2. Spanien 70,186

3. Deutschland 61,270

4. Italien 54,695

5. Frankreich 48,344

6. Portugal 39,996

7. Russland 39,374

8. Ukraine 38,050

9. Niederlande 34,629

10. Türkei 33,850

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel