Thorsten Fink bleibt zwei weitere Jahre Trainer beim Schweizer Meister FC Basel.

Der ehemalige Bayern-Profi unterschrieb einen Tag nach seinem 43. Geburtstag einen bis 2013 datierten Kontrakt, der keine Ausstiegsklausel beinhaltet. Fink übernahm das Trainer-Amt vor rund 16 Monaten vom ehemaligen Stuttgarter Christian Gross und führte Basel gleich in seiner ersten Saison zum Gewinn des Doubles.

In der Schweizer Super League liegt Basel nach 13 Spielen mit einem Punkt Vorsprung vor dem FC Luzern an der Tabellenspitze.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel