Der immer beliebter werdende Kontakt zwischen Fußballprofis und Fans über das Internet-Tagebuch Twitter hat in Sao Paulo zu einem ungewöhnlichen Happy End bei einem Autodiebstahl geführt.

Dank eines aufmerksamen Lesers seines Mikroblogs fand Kapitän William vom Erstligisten Corinthians SC sein sieben Tage zuvor entwendetes Luxusgefährt unversehrt wieder.

William hatte nach dem Raubüberfall vor einer Woche auf seiner Twitter-Seite um Hilfe gebeten, eine Wagen-Beschreibung und das Nummernschild veröffentlicht sowie eine Belohnung in Höhe von umgerechnet 2100 Euro ausgelobt.

Der Fan erblickte die Geländelimousine dann am Sonntag in einer Straße in Sao Paulo und schickte dem Corinthians-Kapitän umgehend Fotos, worauf dieser die Polizei informierte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel