Schalkes Champions-League-Gegner Olympique Lyon steckt in der französischen Meisterschaft im Tabellenmittelfeld fest.

Der siebenmalige Meister kam bei Stade Rennes nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Während die Gastgeber mit dem Remis ihren überraschenden zweiten Platz hinter Spitzenreiter Stade Brest festigten, bleibt Lyon Zehnter.

Jires Kembo-Ekoko brachte Rennes bereits in der fünften Minute in Führung. Für Olympique, das am 24. November bei Schalke04 zu Gast ist, glich Michel Bastos aus (53.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel