Die Siegesserie des FC Chelsea ist beendet. Der Tabellenführer der englischen Premier League verlor am elften Spieltag 0:2 beim FC Liverpool. Ein Doppelpack des spanischen Nationalstürmers Fernando Torres (11./45.) bedeutete die erste Pflichtspiel-Niederlage des englischen Meisters und -Pokalsiegers seit dem 25. September (1:2 bei Manchester City).

Die Blues bleiben trotz der zweiten Saisonniederlage mit 25 Punkten Spitzenreiter vor Rekordmeister Manchester United (23) und dem FC Arsenal (20). Liverpool bestätigte seinen Aufwärtstrend der letzten Spiele und verbesserte sich nach dem katastrophalen Saisonstart auf Platz neun.

Unterdessen fand Manchester City mit dem deutschen Nationalspieler Jerome Boateng in der Startelf durch ein 2:0 bei Aufsteiger West Bromwich Albion zurück in die Erfolgsspur.

Der FC Arsenal erlitt vier Tage nach der ersten Niederlage in der Champions League auch in der Liga einen Rückschlag. Der 13-malige Meister verlor 0:1 gegen Newcastle United und rutschte auf den dritten Platz ab.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel