Der FC Porto hat im portugiesischen Klassiker einen souveränen Sieg über Benfica Lissabon gefeiert. Tabellenführer Porto siegte auf heimischen Grund 5:0 (3:0) gegen den Rivalen aus der Hauptstadt.

Porto hat damit nach zehn Spieltagen bereits zehn Punkte Vorsprung auf Benfica. Die Treffer erzielten Silvestre Varela (12.), Radamel Falcao (24./28.) mit einem Doppelpack vor der Pause sowie Hulk (80., Elfmeter/89.) mit zwei Treffern in der zweiten Halbzeit. Benficas Luisao wurde mit eine Rote Karte in der 66. Minute vom Platz gestellt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel