Die FIFA wird den beim Anschlag auf die togoische Nationalmannschaft Anfang des Jahres schwer verletzten Torhüter Kodjovi Obilale finanziell unterstützen.

Der 25-Jährige, der sich noch in der Rehabilitation befindet, erhält von der FIFA 100.000 Dollar (ca. 71.000 Euro).

Ende September hatte FIFA-Präsident Sepp Blatter dem Torhüter zunächst eine Zahlung in Höhe von 25.000 Dollar (ca. 18.000 Euro) aus dem humanitären Fonds zugesichert und Obilale "viel Mut und Kraft" gewünscht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel