Englands Rekord-Internationaler Peter Shilton bescheinigt dem Fußball in seiner Heimat nach wie vor ein Torwart-Problem.

"England fehlt ein Torwart, der in den vergangenen fünf oder sechs Jahren unumstritten die Nummer eins zwischen den Pfosten war. Einen Oliver Kahn oder Jens Lehmann haben wir in der jüngeren Vergangenheit nicht gehabt", sagte der 125-malige Nationaltorwart der Three Lions in einem Interview dem "11 Freunde".

Shilton, der seine Karriere in den 90er Jahren im Alter von 46 Jahren beendete, ist allerdings überzeugt, dass es auf der Insel zahlreiche Nachwuchskeeper gibt, die das Zeug zu einer großen Karriere haben.

"Das Talent ist da, was fehlt ist die Konstanz", meinte der 61-Jährige.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel