Twente Enschede hat am 14. Spieltag der niederländischen Eredivisie die Tabellenführung verloren.

Werder Bremens Champions-League-Gegner (31 Punkte) kassierte bei NAC Breda eine überraschende 1:2-Niederlage und musste die PSV Eindhoven (33) vorbeiziehen lassen.

Der Klub von Trainer Fred Rutten ist nach dem 4:2 gegen Exzelsior Rotterdam neuer Spitzenreiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel