Die schwedische Nationalmannschaft tritt ohne Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic zum Länderspiel am Mittwoch in Göteborg gegen Deutschland an.

Trainer Erik Hamren entschied, den Angreifer vom AC Mailand zu schonen. "Wenn es ein Pflichtspiel wäre, würde Zlatan spielen. So ist es aber besser, dass er eine Ruhepause bekommt. Es ist allein meine Entscheidung", sagte Hamren.

Milan habe nicht gefordert, Ibrahimovic pausieren zu lassen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel