Einen Tag nach der 0:1-Niederlage im Derby gegen den Erzrivalen River Plate ist Claudio Borghi als Trainer des argentinischen Erstligisten Boca Juniors Buenos Aires zurückgetreten.

Borghi, Weltmeister von 1986, hatte das Amt beim Renommierklub erst im Mai übernommen, nachdem er mit den Argentinos Juniors die Meisterschaft der Clausura gewonnen hatte. Nach 14 Spielen rangiert Boca lediglich auf Tabellenplatz 15.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel