Bundesliga-Profi Joris Mathijsen hat sich beim 1:0 der Niederlande im Testspiel gegen die Türkei verletzt und wird demn Hamburger SV wohl mehrere Wochen fehlen.

Der Abwehrspieler knickte nach einem Kopfballduell um und musste mit einer Blessur am Fußgelenk ins Krankenhaus transportiert werden.

Eine genaue Diagnose lag zum Ende des Spiels noch nicht vor.

Klaas-Jan Huntelaar bewies dagegen seine gute Form.

Er erzielte in Amsterdam den Siegtreffer für den Vize-Weltmeister (52.).

Damit sind die Niederländer seit dem WM-Finale gegen Spanien (0:1 nach Verlängerung) in sechs Spielen ungeschlagen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel