Portugal hat an Weltmeister Spanien spektakulär Revanche für das Scheitern im WM-Achtelfinale genommen. In Lissabon gewann das Team um Superstar Cristiano Ronaldo mit 4:0 gegen den iberischen Nachbarn durch und setzte nach dem durchwachsenen Start in die EM-Qualifikation ein dickes Ausrufezeichen.

Carlos Martins (45. Minute) traf zur Führung für die Portugiesen. Kurz nach dem Wechsel erhöhte Sergio Ramos mit einem Eigentor für die Gastgeber (49.), Helder Postiga (68.) und Bremens Hugo Almeida (90.+3) machten die Demontage des Weltmeisters perfekt.

Für die Spanier, die mit allen Stars angetreten waren, war es nach dem 1:4-Debakel in Argentinien schon die zweite bittere Pleite seit dem WM-Triumph von Südafrika.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel