WM-Achtelfinalist Chile hat im Länderspiel gegen Uruguay einen 2:0 (1:0)-Erfolg gefeiert und damit ihrem scheidenden Nationalcoach Marcelo Bielsa einen gebührenden Abschied bereitet.

Stürmer Alexis Sanchez brachte den Gastgeber in der ersten Hälfte in Führung, bevor Bayer Leverkusens Mittelfeldspieler Arturo Vidal in der 75. Minute den Siegtreffer erzielte.

Uruguays Walter Gargano musste kurz vor der Halbzeit mit Gelb-Rot vom Platz. Für den WM-Vierten ist es die erste Niederlage seit dem Spiel um Platz drei gegen Deutschland in Südafrika.

Bielsa hatte nach der Wahlniederlage des chilenischen Verbands-Präsidenten seinen Rücktritt angekündigt und betreute am Mittwochabend letztmalig die Auswahl der Südamerikaner.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel