Zvejzdan Misimovic steht bei Galatasaray wohl schon nach wenigen Monaten auf dem Abstellgleis.

Der Neuzugang vom VfL Wolfsburg hat sich mit Trainer Gheorge Hagi angelegt und wurde daraufhin aus dem Kader gestrichen. Ab sofort muss der Bosnier mit der zweiten Mannschaft trainieren.

Bislang konnte sich der 28-Jährige am Bosporus nicht wirklich durchsetzen, kam nur acht Mal zum Einsatz, schoss dabei ein Tor und bereitete ein weiteres vor.

Nun wird schon über einen erneuten Wechsel Misimovics im Winter spekuliert. Sein Ex-Trainer Felix Magath wollte den Mittelfeldregisseur schließlich schon im Sommer zum FC Schalke 04 holen...

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel