Deutschland hat in den Europapokalspielen dieser Woche seinen vierten Platz in der Fünf-Jahres-Wertung der UEFA gefestigt.

Allerdings hat die UEFA beschlossen, zur nächsten Saison die Punkteverteilung zu verändern. Anstatt 33 Punkte in der Champions League können nun insgesamt 38 Punkte pro Mannschaft erreicht werden.

Außerdem soll guten Vereinen aus schwachen Ländern ermöglicht werden, sich in den Setzlisten nach vorne zu spielen, indem ihnen nur noch 20 statt bisher 33 Prozent der Punkte ihres Verbandes gutgeschrieben werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel