Der italienische Weltmeister-Trainer Marcello Lippi wird vom ukrainischen Fußball-Verband offenbar mit einer Traum-Gage von fünf Millionen Euro geködert. Dies berichtet die "Gazzetta dello Sport".

Der 62-Jährige, der 2006 Italien bei der WM in Deutschland im Endspiel in Berlin gegen Frankreich zum WM-Titel geführt hatte, soll Juri Kalitwinsew ersetzen. Lippi wurde ein Kontrakt über anderthalb Jahre angeboten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel