Real Madrid scheint die 0:5-Klatsche im Clasico beim Spitzenreiter FC Barcelona verdaut zu haben.

Die "Königlichen" kamen am 14. Spieltag der Primera Division zu einem verdienten 2:0-Erfolg über den FC Valencia. Den ersten Treffer für den Barca-Verfolger erzielte Ronaldo auf Vorlage von Özil in der 73. Minute. In der 87. Minute legte Ronaldo nach.

Der deutsche Nationalspieler Khedira wurde nach einer Gelben Karte ausgewechselt. Abelda sah bei Valencia die Gelb-Rote Karte (66.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel