Der Fluminense FC aus Rio de Janeiro ist erstmals seit 1984 brasilianischer Meister.

Der Traditionsklub gewann am letzten Spieltag gegen das bereits als Absteiger feststehende Team aus Guarani mit 1:0 und verteidigte die Tabellenführung damit im Fernduell mit Corinthians Sao Paulo und Cruzeiro Belo Horizonte die Tabellenführung erfolgreich.

Star von Fluminense war der vor der Saison zurückgekehrte Regisseur Deco, der zuvor beim FC Porto, dem FC Barcelona und dem FC Chelsea gespielt hatte. Corinthians hat in Roberto Carlos und dem dreimaligen Weltfußballer Ronaldo ebenfalls zwei in die Heimat zurückgekehrte Weltstars in seinem Team.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel