Rumäniens Nationaltrainer Victor Piturca hat seinen Sohn Alexandru in den 36-köpfigen Kreis der Nationalmannschaft berufen.

"Ich hoffe, dass ich auch zu jenen 20 gehöre, die im Dezember nach Oman reisen", meinte der 25-Jährige, der sich durch vier Tore in zehn Spielen für den rumänischen Erstligisten Pandurii Targa Jiu empfohlen hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel