Panionios Athen hat sich am Dienstag von seinem Trainer Ewald Lienen getrennt.

Der 54-Jährige hatte das Amt in der griechischen Hauptstadt im Sommer 2006 angetreten und seinen Vertrag eigentlich erst vor Kurzem bis 2010 verlängert.

Während Lienen den Klub in seiner ersten Saison noch direkt in den UEFA-Cup geführt hatte, ist Panionios momentan in der Liga jedoch nur Mittelmaß - und das obwohl mit dem Uruguayer Alvaro Recoba, vormals bei Inter Mailand aktiv, ein vermeintlicher Superstar geholt worden war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel