Der frühere italienische Nationalspieler Christian Vieri steht vor einem Comeback. Der 37 Jahre alte Stürmer hat laut der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" einen Vertrag beim brasilianischen Zweitligisten Rio de Janeiro Boavista unterzeichnet.

Beim Meisterschaftsstart am 19. Januar soll Vieri auflaufen, bereits jetzt hält er sich in Brasilien auf. "Vieri ist sehr fit. Wir werden ihn eine Woche vor Beginn der Meisterschaft der Presse vorstellen", sagte Boavistas Sportdirektor Magalaes Lins.

Vieri hatte im Oktober 2009 das Ende seiner Karriere verkündet. Er war Torschützenkönig der Serie A (2003) und der spanischen Primera Division (1998).

1997 wurde er mit Juventus Turin italienischer Meister, 1999 holte er mit Lazio Rom den Europapokal der Pokalsieger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel