Der niederländische Ex-Nationalspieler Phillip Cocu soll PSV-Eindhoven-Trainer Huub Stevens helfen, die Vertrauenskrise zwischen Spielern und Coach zu lösen.

Auf einer Pressekonferenz im PSV-Trainingszentrum "De Herdgang" gab Stevens bekannt, dass sich der 101-malige Nationalspieler und früherer PSV-Kapitän ab sofort wöchentlich eine Stunde mit den Spielern der ersten Mannschaft beschäftigten werde.

"Mehr Zeit kann Phillipp nicht investieren. Er ist mit seiner Trainerausbildung schon ausgelastet", sagte Stevens.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel