Der russische Erstligist Dinamo Moskau plant weiter mit Kevin Kuranyi und hat einem möglichen Wechsel des Ex-Schalkers eine Absage erteilt.

"Ein Transfer ist keine Frage", teilte Präsident Juri Issajew auf der Internetseite des Vereins mit. Der Ex-Nationalspieler besitzt beim Hauptstadt-Club einen Vertrag bis 2013.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel