Diego Maradona hat sich schon nach wenigen Tagen als argentinischer Nationaltrainer mit seinem Verbandspräsidenten Julio Grondona angelegt - und erwägt offenbar bereits einen Rücktritt.

Laut dem TV-Sender "TyC Sports" weigert sich der AFA-Chef, den von dem 48-Jährigen gewünschten Oscar Ruggeri in den Trainerstab aufzunehmen. "Ich mag den Typen nicht", begründete Grondona seine Entscheidung.

Maradonas Debüt mit der "Albiceleste" soll am 19. November in Schottland steigen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel