Der algerische Fußballverband FAF hat am Freitag wegen anhaltender Unruhen alle Erstligaspiele für das kommende Wochenende abgesagt.

In dem nordafrikanischen Land hatten sich in den vergangenen Tagen die gewaltsamen Proteste gegen gestiegene Preise für Nahrungsmittel und die anhaltend hohe Arbeitslosigkeit ausgeweitet. Dabei war es zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen jungen Demonstranten und der Polizei gekommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel