Schock für Real Madrid: Bei der Pokal-Pleite gegen UD Levante erlitt Innenverteidiger Pepe einen Muskelfaserriss im Unterschenkel. Der Portugiese fällt nun rund einen Monat aus.

Wieder zum Einsatz kam dagegen der Brasilianer Kaka, der nach langer Verletzungspause erst sein zweites Spiel bestritt und nach der Auswechselung von Katim Benzema als einzige Sturmspitze auflief.

Interessant dürfte nun sein, ob Mourinho auch in nächster Zeit auf Kaka in der vordersten Spitze setzt. Denn Benzema, der nach der Verletzungspause von Gonzalo Higuain einziger nomineller Mittelstürmer im Kader ist, konnte gegen Levante wieder Mal nicht überzeugen.

Für Aufsehen sorgte außerdem ein Verbalduell zwischen Mourinho und Levantes Reservist Sergio Ballesteros in der Pause. Dieser forderte vom Real-Coach im Kabinengang lautstark mehr Respekt ein.

Ballesteros erregte sich offenbar über die Einwechslung von Pepe. Im Nachhinein wäre Mourinho vermutlich froh gewesen, wenn er auf die Beschimpfungen gehört und Pepe draußen gelassen hätte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel