Die Asien-Meisterschaft begann für Gastgeber Katar mit einer herben Enttäuschung.

Die Mannschaft des französischen Trainers Bruno Metsu, der den Senegal bei der WM 2002 ins Viertelfinale führte, unterlag im Eröffnungsspiel des Kontinental-Turniers am Freitag Usbekistan mit 0:2 (0:0).

Die Tore für die Usbeken gegen den WM-Gastgeber von 2022 im Khalifa International Stadium erzielten Odil Achmedow (58.) und Server Djeparow (77.). Das zweite Spiel in der Gruppe A bestreiten am Samstag Kuwait und China.

Am Sonntag greift dann Japan in der Gruppe B mit dem Spiel gegen Jordanien ins Geschehen ein. Dort werden die Augen vor allem auf Shinji Kagawa vom Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund gerichtet sein.

Am Montag spielt unter anderem Australien in der Gruppe C gegen Indien. Die Aussies, die vom früheren Bundesliga-Coach Holger Osieck trainiert werden, gelten als Topfavorit auf den Titel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel