Der Wechsel von Ronaldinho zum brasilianischen Topklub Flamengo Rio de Janeiro steht kurz bevor. Der Verein mit der größten Fangemeinde in Brasilien erzielte am Samstag Einigung mit Ronaldinhos Noch-Arbeitgeber AC Mailand.

Es müssen jedoch noch zwischen dem Weltmeister von 2002 und dem Verein aus Rio die Vertragsdetails ausgehandelt werden.

"Ich glaube, die Chance, dass Ronaldinho zu Flamengo wechselt, liegt bei 99,9 Prozent", sagte Milan-Vertreter Adriano Galliani am Samstag nach dem Treffen mit der Flamengo-Klubspitze.

Vereinspräsidentin Patricia Amorim geht allerdings davon aus, dass bis zur Unterschrift noch zwei oder drei Verhandlungstage benötigt werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel