Der ehemalige französische Nationalspieler Thierry Henry kehrt als Trainingsgast zu seinem ehemaligen Verein FC Arsenal zurück.

Der Stürmer, der bei New York Red Bulls in der US-amerikanischen Major League Soccer unter Vertrag steht, wird sich bis zum Start der nächsten US-Saison im März in London fithalten. Dies teilte der Premier-League-Klub auf seiner Internetseite mit.

Der 33-Jährige, der von 1999 bis 2007 bei Arsenal spielte, erzielte in 254 Spielen insgesamt 174 Tore und feierte zwei Meisterschaften sowie drei FA-Cup-Siege mit den Gunners. Nach seinem Gastspiel beim FC Barcelona wechselte Henry im letzten Sommer in die MLS. In den Play-offs scheiterte er mit den New York Red Bulls an den San Jose Earthquakes.

Am Montag war auch Superstar David Beckham in der englischen Metropole eingetroffen. Der Mittelfeldspieler der Los Angeles Galaxy soll wenn möglich bis zum Ende der MLS-Spielpause leihweise für den Erstligisten Tottenham Hotspur auflaufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel