Nationaltrainer Holger Osieck hat mit der australischen Nationalmannschaft beim Asien-Cup in Katar einen souveränen Auftaktsieg gelandet.

In ihrem ersten Spiel in der Gruppe C siegten die "Socceroos" gegen Indien 4:0 (3:0).

Für die Australier, die seit 2006 durch den Weltverband FIFA Asien zugeordnet sind, trafen Tim Cahill (11., 64.), Harry Kewell (24.) und Brett Holman (45.).

Im zweiten Spiel der Gruppe C hatte Mitfavorit Südkorea gegen Bahrain etwas mehr Mühe.

Der erste Sieger des seit 1956 ausgetragenen Asien-Cups gewann nach einem Doppelpack von Koo Ja Cheol (40., 52.) und dem späten Gegentreffer durch Faouzi Aaish (86., Foulelfmeter) mit 2:1 (1:0).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel