Die brasilianische Nationalspielerin Marta ist die Weltfußballerin des Jahres 2010.

Die Offensivspielerin des US-Meisters FC Gold Pride wurde am Montag in Zürich vom Weltverband FIFA ausgezeichnet.

Marta holte sich den Titel zum fünften Mal in Folge. Die 24-Jährige setzte sich gegen die deutschen Nationalspielerinnen Birgit Prinz vom 1. FFC Frankfurt und Fatmire Bajramaj von Turbine Potsdam durch.

Die Abstimmung wurde weltweit unter Journalisten sowie den Spielführerinnen und Trainern der Nationalmannschaften durchgeführt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel