Mehr als ein halbes Jahr nach seiner Bandscheibenoperation steht der ehemalige Welttorhüter Gianluigi Buffon beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin vor einem Comeback.

Der 32-Jährige, der Ende Dezember wieder ins Training eingestiegen war, soll am Mittwoch im Achtelfinale des italienischen Pokals gegen Catania Calcio wieder zum Einsatz kommen.

In den vergangenen Monaten war Buffon von Marco Storari ersetzt worden.

Buffon war bei Italiens WM-Auftaktspiel in Südafrika gegen Paraguay zur Pause wegen eines Bandscheibenvorfalls ausgewechselt worden und musste sich Anfang Juli am Rücken operieren lassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel