Der Meister FC Chelsea hat zum Abschluss des 24. Spieltags in der Premier League in die Erfolgsspur zurückgefunden.

Nach sechs sieglosen Auswärtsspielen gewann das Team des umstrittenen Trainers Carlo Ancelotti bei den Bolton Wanderers 4:0 (2:0). Didier Drogba (11.) mit einem Fernschuss aus 30 Metern, Florent Malouda (41.), Nicolas Anelka (56.) und der Brasilianer Ramires (74.) sorgten für den zwölften Saisonsieg der Londoner.

Mit 41 Punkten liegt Chelsea als Tabellen-Vierter weiter deutlich hinter Tabellenführer Manchester United (48). Auf den Ex-Klub von Michael Ballack wartet als nächste Aufgabe am 1. Februar beim AFC Sunderland ein weiteres Auswärtsspiel, ehe fünf Tage später der FC Liverpool zum Spitzenspiel an die Stamford Bridge reist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel