Südafrika darf nach der WM 2010 ein weiteres Großereignis ausrichten.

Die Kap-Republik wird 2017 Gastgeber des Afrika-Cups. Das entschied das Exekutivkomitee des afrikanischen Kontinentalverbandes CAF.

2012 wird der Afrikameister in Gabun und Äquatorial-Guinea ermittelt, 2013 in Libyen. In der Folge wird der Cup nur noch alle zwei Jahre ausgespielt, Gastgeber 2015 ist Marokko.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel