Salomon Kalou hat dem englischen Meister FC Chelsea die Chance auf einen historischen Triumph im FA-Cup erhalten.

Dank eines Tores des Ivorers (75.) in der vierten Runde zum 1:1 beim FC Everton bekommt der Sieger der vergangenen beiden Jahre in einem Wiederholungsspiel die Gelegenheit, auf Kurs zu bleiben: Seit den Blackburn Rovers 1884-86 hat kein Klub mehr dreimal in Serie die älteste Fußball-Trophäe der Welt gewonnen. Für Everton hatte Louis Saha (62.) getroffen.

Birmingham City hat sich durch ein 3:2 (1:2) gegen Coventry für die nächste Runde qualifiziert.

Manchester United konnte bei Southampton die Partie drehen und gewann mit 2:1 (0:1).

In Southamptons Stadion St. Mary's schockte Richard Chaplow die Manchester-United-Stars, als er mit dem Pausenpfiff die Führung für die Underdogs erzielte (45.). Im zweiten Durchgang verhinderten Michael Owen (65.) und Javier Hernandez (75.) die Blamage.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel