Der Tscheche Miroslav Beranek ist neuer Trainer der kasachischen Nationalmannschaft.

Der 53-Jährige wird beim 137. der FIFA-Weltrangliste Nachfolger des Deutschen Bernd Storck, dem Mitte Oktober nach dem 0:3 in der EM-Qualifikation gegen Deutschland mitgeteilt worden war, dass sein zum Jahresende auslaufender Vertrag nicht verlängert wird.

Kasachstan gelang in der laufenden Qualifikation kein Treffer, nach vier Niederlagen in vier Spielen ist das Team in der Gruppe A Letzter.

"Wir haben viel Arbeit vor uns und müssen geduldig sein", sagte Beranek, der die tschechische U21-Auswahl im Jahr 2002 überraschend zum EM-Titel geführt hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel