Die Gewaltbereitschaft der Fans im brasilianischen Fußball hat neue Dimensionen erreicht. Trainer Wanderley Luxemburgo von Palmeiras Sao Paulo erlitt bei Angriffen verärgerter Anhänger einen Bruch des rechten Arms.

Die Attacke ereignete sich auf Sao Paulos Flughafen bei der Abreise zum Spiel bei Flamengo Rio de Janeiro, öffentlich wurde der Vorfall erst durch Luxemburgos Auftritt mit einem Gipsverband.

"Das waren Vandalen. Es war ein feiger, hinterhältiger Angriff. Aber ich werde diese Menschen damit nicht davonkommen lassen", so Luxemburgo.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel