Am Mittwoch wird Diego Maradona sein Debüt als argentinischer Nationaltrainer gegen Schottland geben, und auf der Bank des Gegners wird jemand immer noch Groll gegen ihn hegen.

"Ich werde ihm niemals verzeihen", so der schottische Co-Trainer Terry Butcher, 1986 Mitglied des englischen Teams, das durch Maradonas legendäres Hand-Tor das WM-Viertelfinale verlor.

Für den argentinischen Fußball sieht Butcher Maradonas Comeback aber als große Chance. "Es ist eine tolle Sache für Argentinien und die Spieler."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel